Archiv

Hier enden alle nicht mehr aktuellen Beiträge

Neue Corona-Regeln ab 20.09.2021

zuletzt aktualisiert am 13.09.2021

Ab Montag, dem 20.09.2021, wird es an drei Tagen in der Woche Corona-Testungen geben (Mo, Mi, Fr). Die betroffenen Sportgruppen müssen bevor sie zur Halle gehen in der Schule getestet werden. Die Maskenpflicht in Innenräumen gilt weiterhin.

Bei den Quarantäneregeln gibt es Lockerungen, so dass in der Regel nur noch der Schüler oder die Schülerin in Quarantäne muss, die mit dem Coronavirus infiziert ist.

Aufhebung der Pausenbereiche

zuletzt aktualisiert am 12.09.2021

Ab Montag, dem 13.09.2021, ist die Regelung zu den Pausenbereichen aufgehoben. Die Jahrgänge sind nicht länger getrennt, so daß sich jeder während der Pausen auf dem gesamten Schulgelände aufhalten kann. Vor dem Unterricht und während der Pausen bleibt es weiterhin untersagt sich in den Gebäuden aufzuhalten außer zur Nutzung der Toiletten, der Spinde oder der Mensa-Angebote. Weitere Informationen zu Pausenspielangeboten und den Regeln für Regenpausen folgen in Kürze.

Ergänzung: Ballspiele aller Art dürfen aber nur noch auf dem eigentlichen Schulhof vor dem Altbau gespielt werden.

Archiv
Selbsttests bei Erkrankung an Testtagen

zuletzt aktualisiert am 02.09.2021

Liebe Schüler:innen,

solltet ihr am Dienstag oder Donnerstag nicht an der Selbsttestung teilgenommen haben, da ihr erkrankt wart, muss der Selbsttest am Folgetag (Mittwoch oder Freitag) nachgeholt werden.

Die Testung findet nicht in eurem Klassenraum statt, also nicht erst in die Klasse gehen, sondern ihr begebt euch direkt zu Schulbeginn in die Beratungsecke im Verwaltungsflur. Dort werdet ihr von Herrn Richa erwartet, der die Selbsttestung mit euch durchführt. Ich bitte um Beachtung.

Mit freundlichem Gruß,

E. Riahi

Schulleiterin

Verhalten im Schulalltag

zuletzt aktualisiert am 17.09.2021

Ergänzung: Die Aufstellbereiche wurden von der Schulleitung überarbeitet, so dass die Sammelpunkte näher an den Klassenräumen liegen. Bitte prüft die Grafik unterhalb.

Nach den ersten Wochen im neuen Schuljahr gibt es, auch durch die Raumsituation und die Erweiterung der Pausenbereiche, noch spürbare Unsicherheiten, was die alltäglichen Abläufe angeht. Hier ein paar Erinnerungen, damit es nicht zu Konflikten kommt:

Mensabetrieb in den Pausen

Es ist vorgesehen und mit dem Betreiber der Mensa abgesprochen, dass der Verkauf und die Essensausgabe mit genug Personal abgewickelt wird. An manchen Tagen kann es aber natürlich auch mal vorkommen, dass der Kiosk-Verkauf nicht alle rechtzeitig bedienen kann. Das mag im Einzelfall ärgerlich sein, aber jedem steht es frei, genügend Essen und Trinken von zu Hause mitzubringen. Das zusätzliche Verkaufsangebot darf nicht dazu führen, dass Schülerinnen und Schüler den Beginn der Unterrichtsstunde versäumen. Es ist mehrfach zu beobachten gewesen, dass auch nach dem Ende der Pause noch eine Schlange in der Mensa stand, obwohl das Läuten dort deutlich zu hören ist und eine gut sichtbare Uhr hängt. Der Unterricht geht in jedem Falle vor und Warteschlangen in der Mensa sind kein Grund sich zu verspäten!

In der Mittagspause gilt: Ab 12:30 Uhr werden zuerst alle, die Mittagsessen bestellt haben, an der Ausgabe bedient. Der weitere Kiosk-Verkauf für alle anderen startet erst ab 12:45 Uhr.

Aufstellbereiche nach den Pausen

Dadurch, dass das ganze Schulgelände in den Pausen ohne Einschränkungen genutzt werden kann, ist es wichtig, sich nach den Pausen zum Sammelpunkt der Klasse oder des Kurses zu begeben. Alle Schülerinnen und Schüler gehen selbständig und sofort am Ende einer Pause zu ihrem Sammelpunkt. Es ist nicht Aufgabe der Lehrkräfte, jeden einzeln abzuholen. Sollte das Klingeln nicht überall deutlich zu hören sein, beachtet die Uhrzeit und das Verhalten aller anderen Personen auf dem Schulgelände. Fragt eventuell die Aufsichten oder Mitschüler nach der Uhrzeit. Eine mögliche Übersicht, wo die Klassen zusammenkommen können findet sich hier. Es handelt sich lediglich um Vorschläge. Wenn ihr in der Klasse oder im Kurs etwas anderes vereinbart habt, gilt das natürlich weiterhin.

Aufstellbereiche.png
Entscheidungshilfe Toilette.png

Toilettengänge

In den Jahrgängen 6-10 sollen die Toiletten (außer in Notfällen) nur in den Pausen aufgesucht werden - besonders in der Mittagspause. Es gehört zum Erwachsenwerden auch vorausschauend die Toilettenbesuche zu planen. Häufig ist zu hören, dass Schüler in der Pause nicht sicher waren, ob sie wirklich mussten. Dazu hier eine kleine Hilfestellung. 

Ergebnis SV-Wahlen

zuletzt aktualisiert am 31.08.2021

Eure Klassensprecher haben heute aus ihrer Mitte die Schülervertretung (SV) gewählt. Diese Schülerinnen und Schüler vertreten Eure Interessen gegenüber der Schule. Sie können Anträge in die Schulkonferenz einbringen und die Fachkonferenzen beraten. Das klingt zwar kompliziert, aber im Grunde geht es nur darum, Euch eine Stimme zu geben. Wenn sich etwas an der Schule verändern soll, ist die SV Euer Ansprechpartner, denn die Schule muss ihnen zuhören. Die SV-Lehrer Frau Yildirim und Herr Feige unterstützen sie bei ihrer Aufgabe. Der Schulsprecher ist Abdussamed Ugur, zur Stellvertreterin wurde Rose Kausara gewählt.

von links nach rechts: Rose (10B), Samed (10B), Abdul (10C), Yassir (10C), Dilara (9B), Ildem (9C)

Getrennte Pausenbereiche

zuletzt aktualisiert am 31.08.2021

In der beiliegenden Grafik sind die aktuellen Pausenbereiche noch einmal im Schulgelände eingefärbt. Der Jahrgang 10 wurde um die Bereiche unmittelbar vor den Klassenräumen der 10A und 10D erweitert. Achtet bitte darauf, in Eurem Bereich zu bleiben!

Hinweis: Der Sammelpunkt für Gefahrensituationen befindet sich auf dem Hof vor dem Altbau (Südamerika, rot). Bei einer Evakuierung der Gebäude begeben sich alle Jahrgänge auf dem schnellsten Weg dorthin und stellen sich klassenweise auf.

Pausenbereiche.png
Impfangebote der Stadt Hamm

zuletzt aktualisiert am 20.08.2021

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Informationsblatt.

Essensbestellungen ab Schuljahr 2021/22

zuletzt aktualisiert am 13.08.2021

Bitte beachten Sie die überarbeiteten Hinweise zum Essen in der Mensa ab diesem Schuljahr.

Getrennte Pausenbereiche für alle Jahrgänge

Um das Infektionsrisiko bezüglich des Coronavirus zu senken, haben wir das Schulgelände in verschiedene Bereiche eingeteilt. Jeder Jahrgang hat einen eigenen Pausenbereich. Im Anhang findet ihr die Übersicht dazu und ihr könnt schon sehen, wo sich eure Klasse in den Pausen aufhalten darf. Das Verlassen der Pausenbereiche ist nicht gestattet.

Pausenbereiche.png
Profilkurs-Wahlen Jahrgang 7 und 8

zuletzt aktualisiert am 30.08.2021

Achtung: Das Kursheft wurde erneuert. Es sind Ergänzungen vorgenommen worden.

Am Montag, dem 30.08.2021 finden die Profilkurs-Wahlen statt. Profilkurse ersetzen den bisherigen Wahlunterricht und bieten die Möglichkeit, Schwerpunkte in der eigenen Schullaufbahn zu setzen oder für wichtige Aufgaben im Schulalltag Verantwortung zu übernehmen. Über das iServ-Modul Kurswahlen werden 3 Profilkurs-Wünsche angegeben (Erstwunsch, Zweitwunsch, Drittwunsch). Am 30.08.2021 findet in der 7./8. Stunde Videounterricht statt, in dem die Profilkurslehrkräfte für Fragen bezüglich der Inhalte und des Ablaufs zur Verfügung stehen. Wer länger als 60 Minuten bis nach Hause benötigt, ist entschuldigt, wenn er sich verspätet. Hier findet sich das aktuelle Kursangebot:

AG-Wahlen Jahrgang 5 und 6

zuletzt aktualisiert am 27.08.2021

Am Donnerstag, dem 02.09.2021 finden die AG-Wahlen statt. Arbeitsgemeinschaften in der Schule erweitern das Unterrichtsangebot an Ganztagsschulen, um bestimmte Interessen zu fördern, kreatives Arbeiten zu ermöglichen, zusätzliche Bewegungseinheiten anzubieten oder einfach den Horizont zu erweitern. Über das iServ-Modul Kurswahlen werden 3 AG-Wünsche angegeben (Erstwunsch, Zweitwunsch, Drittwunsch). Die Wahl erfolgt in der 7./8. Stunde. Hier findet sich das aktuelle AG-Angebot:

1. Pädagogischer Tag

zuletzt aktualisiert am 28.08.2021

Text.png
Abstellfläche für Motorroller

zuletzt aktualisiert am 19.08.2021

Schülerinnen und Schüler, die mit einem Motorroller zur Schule fahren, können diesen links von der Fahrradabstellfläche gegenüber vom Pavillon parken. Es ist ausdrücklich keine Lösung, diesen auf dem Gehweg der Funkelandstraße abzustellen.

Die Schulleiterin

Information zum Sportunterricht

zuletzt aktualisiert am 18.08.2021

Ab sofort findet für alle Schülerinnen und Schüler der Sportunterricht in der Glück-Auf-Sporthalle an der Schachtstraße statt. Die Jahrgänge 5 bis 7 dürfen nur in Begleitung ihrer Fachlehrer:innen den Weg zur Sporthalle und Rückweg zur Schule gehen. Treffpunkt an der Schule ist das Eingangstor an der Straße "An der Falkschule". Die Jahrgänge 8 bis 10 dürfen den Weg zur Glück-Auf-Halle und auch den Rückweg zur Schule eigenständig machen. Hinweis: Schüler:innen, die den direkten Weg verlassen, verlieren für den "Umweg" den Unfallschutz. Beginnt eine Schulklasse den Unterrichtstag mit Sportunterricht, begeben sich die Schüler:innen direkt zur Glückauf-Halle, die Über die Schachtstraße zu erreichen ist. Beendet eine Schulklasse einen Unterichtstag mit dem Sportunterricht, begeben sich die Schüler:innen von der Sporthalle aus auf den Nachhauseweg. Ich erinnere daran, dass für den Sportuntericht generell entsprechende Bekleidung zu tragen ist und für den Sporthallenboden geeignete Schule vorhanden sein müssen.

 

Mit freundlichem Gruß,

Riahi (Schulleiterin)

Bauarbeiten am Altbau

zuletzt aktualisiert am 29.07.2021

In der 2. Ferienwoche erreichte die Schulleitung die unschöne Nachricht, dass mit dem neuen Schuljahr der Altbau bis voraussichtlich Ende Oktober nicht genutzt werden darf. Bauliche Mängel machen diese Entscheidung notwendig. Da es sich um einen befristeten Zeitraum handelt, ziehen 8 Klassen (JG 5 und JG 7) vorübergehend in Containerräume oder Räume im Neubau. Die ebenfalls im Altbau befindlichen Büros erhalten einen gemeinsamen Verwaltungsraum im 1. OG des Containerbaus eingerichtet. Durch diese Lösung muss kein Jahrgang in eine andere Schule ausgelagert werden. Freundlicherweise stellt der Förderverein „Alter Bauhof“ der Schule ebenfalls Räume zur Verfügung. Da durch diese Übergangslösung alle Raumreserven verbraucht wurden, wird bis zu den Herbstferien ausschließlich binnendifferenzierter Unterricht stattfinden können.

Regelungen für Schulen ab dem 18. August 2021

zuletzt aktualisiert am 13.08.2021

  • Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Präsenzunterricht teil. Der Unterricht wird in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang erteilt.

  • Es gelten weiterhin die Hygienemaßnahmen wie Abstand, getrennte Pausenbereiche, Maskenpflicht im Innenbereich und in der Mensawarteschlange sowie die Testpflicht. 

  • Am ersten Schultag am Mittwoch, dem 18.08.2021, muss jede Schülerin / jeder Schüler einen Impfnachweis, einen Nachweis der Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder ersatzweise einen negativen Coronatest (nicht älter als 48h) vorlegen.

  • Wer aus einem Risikogebiet eingereist ist, darf erst nach 5tägiger Quarantäne in die Schule kommen.

Materialliste Jahrgang 5

zuletzt aktualisiert am 12.08.2021

Hier finden sich die anzuschaffenden Unterrichtsmaterialien für den neuen Jahrgang 5, wie sie auch bereits mit den Elternbriefen verschickt wurden. Die Listen für Jahrgänge 6-10 folgen, sobald die Jahrgangsteams darüber beraten haben.

Neue Pausenbereiche

zuletzt aktualisiert am 17.08.2021

Aufsichtsbereiche ab Schuljahr 2021.png

Aufgrund der Baumaßnahmen im hinteren Bereich des Altbaus wurden die Pausenbereiche der einzelnen Jahrgänge angepasst. Neu hinzugekommen ist der Bereich vor dem Fenster des Verwaltungstrakts für den Jahrgang 6. Der Jahrgang 10 hat nur einen schmalen Streifen, kann aber auch den Bereich Asien nutzen. Der Eingang zur Mensa ist deren Haupteingang (Bereich Asien), der Ausgang befindet sich links von der Ausgabetheke.

Hinweis zur "Einschulung" im Jahrgang 5 am 19.08.2021

zuletzt aktualisiert am 18.08.2021

An die Schülerinnen und Schüler und Eltern/Erziehungsberechtigte des Jahrgangs 5

Der erste Schultag für Jahrgang 5 beginnt am Donnerstag, 19.08.2021, um 10.00 Uhr. Leider muss die traditionelle Begrüßungsfeier ausfallen, da mich in den Ferien die Nachricht erreichte, dass der Altbau bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 für die Nutzung der Klassen- und Büroräume seitens des Bauamtes der Stadt Hamm gesperrt ist. Übergangsweise sind jetzt die Klassen des Jahrgangs 5 im Pavillonbau untergebracht. Die Schülerinnen und Schüler des JG 5 kommen bitte mit ihrer Begleitung zum Pavillon. Dort werden alle von den jeweiligen Klassenleitungen und der Schulleitung erwartet. Die Schülerinnen und Schüler werden nach Aufforderung direkt mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in die Klassenräume im Pavillon gehen. Die Schulleitung bittet dann die begleitenden Eltern/Erziehungsberechtigten in die vorübergehend sehr verkleinerte Mensa. Dort erhalten Sie weitere Informationen.

Mit herzlichem Gruß,

Ihre Schulleiterin Eva Riahi

Bitte beachten Sie außerdem: Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleitpersonen, die am Donnerstag in die Schule kommen, müssen einen negativen Covid-Test (nicht älter als 24h), einen Nachweis über die vollständige Impfung oder einen Nachweis über die Genesung mitbringen. Sollte das im Einzelfall nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit, vor Ort einen Selbsttest unter Aufsicht nachzuholen. Ab kommender Woche finden dann zweimal wöchentlich die Selbsttests zu Beginn des Unterrichts statt, von denen sich Geimpfte/Genesene befreien lassen können.

luca-App - Wir machen mit!

zuletzt aktualisiert am 18.06.2021

Die luca-App ist eine Möglichkeit, dort Kontakte nachzuverfolgen, wo Menschen aufeinandertreffen. Den Gesundheitsämtern wird dadurch die Arbeit erheblich erleichtert. Dazu wird auf einem mobilen Endgerät ein QR-Code erzeugt, mit dem man bei Schulveranstaltungen wie Entlassungsfeiern, Kennenlerntagen oder Ähnlichem "einchecken" kann. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Gäste informiert. 

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der App:
https://www.luca-app.de/faq

luca.png

Die App ist grundsätzlich ab 16 Jahre über die Appstores erhältlich. Kinder und Jugendliche, die jünger sind, benötigen für die Nutzung die Zustimmung der Eltern.

Ablauf letzter Schultag

zuletzt aktualisiert am 29.06.2021

Aktualisierung: Am Freitag, dem 02.07.2021 findet die Zeugnisausgabe und kein weiterer Unterricht statt. Da die Grundsteinlegung erst später stattfindet, kann die Zeugnisausgabe und anschließende Reinigung der Klassenräume ohne Zeitdruck stattfinden. Der Unterricht endet also etwa nach der zweiten Stunde. Ein stabiler und wasserfester Umschlag für das Zeugnis sollte aber mitgeführt werden.

Ferienprogramm Extra-Zeit im Haus der Jugend

zuletzt aktualisiert am 18.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ein sehr ungewöhnliches Schuljahr geht in einigen Wochen zu Ende. Einige von Euch machen sich Sorgen, da kaum Präsenzunterricht stattgefunden hat. Um Euch nun einen guten Start in das nächste Schuljahr zu ermöglichen, gibt es die Extra-Zeit. Extra-Zeit heißt Lernen mit Spiel, Spaß und Lernförderung im Haus der Jugend in Herringen vom 26.07. bis 13.08.2021. Um an der Extra-Zeit teilzunehmen, muss sich jede Schülerin / jeder Schüler, der in dieses Startprogramm einsteigen will, verbindlich durch die Eltern / Erziehungsberechtigten anmelden. Natürlich findet alles coronakonform in den Räumen des Jugendzentrums statt. Man kann 3 Stunden pro Woche oder auch 6 Stunden pro Woche teilnehmen. In Kürze gibt es aktuelle Informationen, wie die Anmeldung erfolgen kann.

Mit besten Grüßen,

Eure Schulleiterin

Hinweis

zuletzt aktualisiert am 25.06.2021

Aufgrund einer wichtigen dienstlichen Besprechung am Montag, dem 28.06.2021, endet der Unterricht an diesem Tag für alle bereits um 12:55 Uhr (die 7. Stunde findet nicht statt).

Aufhebung der Maskenpflicht im Außenbereich ab 21.06.2021

zuletzt aktualisiert am 18.06.2021

Ab Montag, dem 21.06.2021, entfällt die Pflicht zum Tragen von Masken im gesamten Außenbereich von Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen. Innerhalb von Gebäuden besteht die Maskenpflicht weiter. Es bleibt jedem selbst überlassen, auch außerhalb weiterhin freiwillig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Alle übrigen Hygienemaßnahmen sowie die zweimaligen Testungen bleiben bestehen.

Hinweis

zuletzt aktualisiert am 15.06.2021

Am Mittwoch, dem 16.06.2021, findet aufgrund der ganztägigen Notenkonferenzen kein Unterricht statt.

Mensaverkauf

zuletzt aktualisiert am 09.06.2021

Seit Montag, dem 07.06.2021, steht in den ersten beiden großen Pausen wieder der Mensaverkauf für alle zur Verfügung. Der Eingang befindet sich im Innenhof beim Trinkwasserspender; hinaus gelangt man durch die Tür auf der anderen Seite in Richtung der Tischtennisplatte. Die Klassenstufen 6, 8 und 10 können wegen der Lage ihres Pausenbereichs auf dem Weg in die Mensa den Neubau durchqueren, alle anderen gehen bitte außen herum.

Zugang Mensa.png
Stundenraster seit dem 31.05.2021

zuletzt aktualisiert am 09.06.2021

Seitdem wir wieder im Regelbetrieb sind, gilt unser Stundenraster wie es unter dem Menüpunkt <Organisation> zu finden ist. Durch den Wegfall der Mittagspause ist jetzt innerhalb aller Doppelstunden, auch zwischen der 5. und 6. Stunde, eine 5-minütige Raumwechselpause, so dass die 6. Stunde um 13:20 Uhr endet. Sollte es vereinzelt Schwierigkeiten mit den Busfahrplänen geben, lassen sich gemeinsam mit der Klassenleitung sicher individuelle Lösungen finden. 

Regulärer Unterricht für alle ab Montag, dem 31.05.2021

zuletzt aktualisiert am 27.05.2021

Ab Montag wird der Unterricht wieder im Normalbetrieb stattfinden. Das heißt, alle kehren nach dem zur Zeit gültigen Stundenplan in den Präsenzunterricht zurück. Es gelten weiterhin die Pflicht zum Tragen von Masken, die wöchentlichen Testungen und Hygieneregeln. Das Schulministerium geht davon aus, dass diese Regelung bis zum Beginn der Sommerferien gültig sein wird. Sollte die örtliche Sieben-Tages-Inzidenz jedoch über 100/165 steigen, sei eine Rückkehr in den Wechsel-/Distanzunterricht aber nicht ausgeschlossen.

Informationen zum Wahlpflichtunterricht

zuletzt aktualisiert am 22.04.2021

WP-Wahl online Fahrplan 2021

Die wichtigen Termine im Überblick:

  • 05.05.2021 START der Online-Wahl für das 4. Hauptfach (Wahlpflichtfach = WP) Durchführung über das Modul „Kurswahlen“ über iServ

  • Wahlzeitraum 05.05. bis 20.05.2021
    (Änderungen der Wahlentscheidung sind innerhalb des Zeitraums möglich)

  • Video-Beratung über Video–Konferenz Modul iServ

    • 10.05.2021
      Klasse 6a 16:30 – 17:00 Uhr
      Klasse 6b 17:00 – 17:30 Uhr

    • 11.05.2021
      Klasse 6c 16:30 – 17:00 Uhr
      Klasse 6d 17:00 – 17:30 Uhr

  • Versand der Wahlbestätigung (PDF) ab 21.05.2021

  • Rücksendung der Wahlbestätigung mit Unterschrift der Eltern bis zum 31.05.2021

Viel Erfolg bei der Wahl wünscht das Team der Arnold–Freymuth-Gesamtschule​.

Wechselunterricht vom 26.05.2021 bis 02.06.2021

zuletzt aktualisiert am 20.05.2021

  • Die ​Jahrgänge 5-9 erhalten Präsenz- und Distanzunterricht im täglichen Wechsel. Dazu werden die Klassen in zwei Gruppen unterteilt. (Die Gruppenaufteilungen und andere Details zum Unterricht werden durch die Klassenlehrer über IServ mitgeteilt.)

  • Die Notbetreuung wird bei Bedarf auch weiterhin realisiert.

  • Alle Fächer werden nach dem regulären Stundenplan unterrichtet. 

  • Es gibt weiterhin keinen Mensaverkauf (außer Trinkwasserspender). 

  • Zu Beginn des Schultages sind die Klassenräume offen, so dass sich jede Schülerin/jeder Schüler direkt in die Klasse und auf den eigenen Platz begeben kann. 

  • Die Selbsttests finden für die Gruppe an den Präsenztagen (Mo + Mi oder Di + Do) statt.

Wochenplan ab 26052021 neu.png
Unterricht vom 17.05.2021 bis 21.05.2021

zuletzt aktualisiert am 13.05.2021

Die ​Jahrgänge 5-9 bleiben weiterhin im Distanzunterricht. Die Notbetreuung für 5 und 6 findet nach vorheriger Anmeldung statt. Der Jahrgang 10 erhält Wechselunterricht (Gruppe A: Präsenzunterricht nach Plan, Gruppe B: Distanzunterricht). Außerdem stehen Prüfungen an, an denen der gesamte Jahrgang 10 teilnimmt:

  • ZP: Deutsch 19.05.2021 (Mittwoch)

  • ZP: Englisch 20.05.2021 (Donnerstag)

(Anwesenheit ab 08:00 Uhr zum Durchführen der Corona-Schnelltests)​

Unterricht vom 10.05.2021 bis 12.05.2021

zuletzt aktualisiert am 07.05.2021

Das Modell der letzten Wochen wird genauso fortgeführt: ​Jahrgänge 5-9 bleiben im Distanzunterricht. Jahrgang 10 erhält Wechselunterricht. Donnerstag und Freitag sind frei.
Die Notbetreuung für 5 und 6 findet nach vorheriger Anmeldung statt.

Wochenplan ab 26042021.png
Fahrplaninformationen

zuletzt aktualisiert am 10.04.2021

Die hier befindlichen Fahrpläne sind insbesondere für die zusätzlichen Fahrten zur Schule informativ.

Beratungsangebot für Medienfragen

zuletzt aktualisiert am 17.04.2021

ZEBRA ist die neue digitale Beratungsplattform der Landesanstalt für Medien NRW, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit konkreten Fragen zur Nutzung digitaler Medien wenden können. Hier erhalten sie individuelle Antworten und konkrete Hilfestellungen.

Sie finden dieses Angebot nun dauerhaft  auf dieser Website unter Digitales Lernen.

ZEBRA_Launch.png
Unterricht vom 03.05.2021 bis 07.05.2021

zuletzt aktualisiert am 30.04.2021

​Jahrgänge 5-9

  • ​Ab Montag, dem 03.05.2021, bleiben die Jahrgänge 5-9 im Distanzunterricht.

  • Es gelten die bekannten Regeln zur Betreuung: Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die nach Erklärung ihrer Eltern an den Distanzlerntagen nicht zuhause betreut werden können. Das Anmeldeformular befindet sich hier. Wenn der Betreuungsbedarf erloschen ist, bitten wir darum, die Kinder auch abzumelden.

  • Schüler mit Förderbedarf auch der Jahrgänge 7-10 werden je nach Einteilung der Sonderpädagoginnen in Präsenz oder Distanz beschult.

  • Die SARS-CoV-2 Antigen-Testungen finden immer montags und mittwochs in der 1. bzw. 5. Unterrichtstunde statt.

 Jahrgang 10

  • Gruppe A ist im Präsenzunterricht / Gruppe B ist im Distanzunterricht

  • Alle Fächer werden nach dem regulären Stundenplan unterrichtet.

  • Die Spanischstunden finden ausschließlich als Distanzunterricht für alle statt. 

  • Die Förderschüler:innen erhalten jeden Donnerstag und Freitag in der 1. und 2. Stunde Präsenzunterricht im Lernbüro bei Frau Lyszio.

Wochenplan ab 03052021.png
Unterricht ab 26.04.2021

zuletzt aktualisiert am 23.04.2021

​Jahrgänge 5-9

  • ​Ab Montag, dem 26.04.2021, bleiben die Jahrgänge 5-9 im Distanzunterricht.

  • Es gelten die bekannten Regeln zur Betreuung: Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die nach Erklärung ihrer Eltern an den Distanzlerntagen nicht zuhause betreut werden können. Das Anmeldeformular befindet sich hier. Wenn der Betreuungsbedarf erloschen ist, bitten wir darum, die Kinder auch abzumelden.

  • Schüler mit Förderbedarf auch der Jahrgänge 7-10 werden je nach Einteilung der Sonderpädagoginnen in Präsenz oder Distanz beschult.

  • Die SARS-CoV-2 Antigen-Testungen finden immer montags und mittwochs in der 1. bzw. 5. Unterrichtstunde statt.

 Jahrgang 10

  • Gruppe B ist im Präsenzunterricht / Gruppe A ist im Distanzunterricht

  • Alle Fächer werden nach dem regulären Stundenplan unterrichtet.

  • Die Spanischstunden finden ausschließlich als Distanzunterricht für alle statt. 

  • Die Förderschüler:innen erhalten jeden Donnerstag und Freitag in der 1. und 2. Stunde Präsenzunterricht im Lernbüro bei Frau Lyszio.

  • Achtung Präsenz für alle nach Sonderplan
    Termine:
    Mittwoch, 28.04.2021: Matheklausurtag – kein weiterer Unterricht
    Freitag, 30.04.2021: Englischklausurtag – kein weiterer Unterricht

Wochenplan 26042021.png
Distanzunterricht ab Montag

zuletzt aktualisiert am 17.04.2021

Aufgrund der aktuellen Entscheidung des Schulträgers wird in der nächsten Woche noch keine weitere Öffnung der Schulen stattfinden:

  • Ab Montag, dem 19.04.2021, bleiben die Jahrgänge 5-9 zunächst im Distanzunterricht. Der Jahrgang 10 wird analog zur letzten Woche teilweise in Präsenz unterrichtet.

  • Am Montag selbst können alle Jahrgänge ohne Anmeldung in die Betreuung kommen. Bis Dienstag sollen Eltern und Erziehungsberechtigte dann selbst eine häusliche Betreuung organisiert haben.

  • Ab Dienstag gelten die bekannten Regeln zur Betreuung: Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die nach Erklärung ihrer Eltern an den Distanzlerntagen nicht zuhause betreut werden können. Das Anmeldeformular befindet sich hier.

  • Schüler mit Förderbedarf auch der Jahrgänge 7-10 werden je nach Einteilung der Sonderpädagoginnen in Präsenz oder Distanz beschult.

  • Die SARS-CoV-2 Antigen-Testungen finden immer montags und mittwochs in der 1. bzw. 5. Unterrichtstunde statt.

Wochenplan für Jahrgang 10

Wochenübersicht.png
Hinweis

zuletzt aktualisiert am 17.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert in Hamm liegt aktuell bei 199. Ab einem Wert von 200 können Schulen in den Distanzunterricht zurückkehren. Beachten Sie bitte, dass es in dieser Situation zu sehr kurzfristigen Anpassungen des Schulbetriebs kommen kann.

Der Kioskverkauf in der Mensa und im Bistro ist wie folgt geregelt: 

Um die Hygiene- und Abstandsregeln möglichst einhalten zu können, gibt es 2 Verkaufsstellen:

1.) Die Mensa

Der Mensaverkauf darf von den Jahrgängen 5-7 genutzt werden. Der Eingang erfolgt über den Seiteneingang im Innenhof, der Ausgang über den Haupteingang. Ein Verbleib in der Mensa ist nicht erlaubt. 

2.) Das Bistro

Der Bistroverkauf ist für die Jahrgänge 8-10 geöffnet. Der Ein- und Ausgang erfolgt über die Tür an der Rückseite der Mensa. Ein Verbleib im Bistro ist nicht gestattet. Anschließend sind umgehend die zugewiesenen Pausenbereiche aufzusuchen.

Unterricht im 2-Schichten-Modell

zuletzt aktualisiert am 16.04.2021

Unterrichtsstruktur vom 19.04.2021 - 23.04.2021

Wochenstruktur bis 23042021.png

Wechselunterricht

  • Gruppe A hat in der 1. Woche Präsenzunterricht von der 1. bis zur 4. Stunde, in der 2. Woche Präsenzunterricht von der 5. bis zur 6. (7.) Stunde. 

  • Gruppe B hat in der 1. Woche Präsenzunterricht von der 5. bis zur 6. (7.) Stunde, in der 2. Woche Präsenzunterricht von der 1. bis zur 4. Stunde.

  • Reduzierung des Präsenzunterrichts:
    JG 5: Die Förderstunde am Montag 7. Std. entfällt.
    JG 8 WU-Unterricht 5.+6. Std. am Mittwoch entfällt außer Spanisch

  • Jahrgang 8 realisiert in dieser Woche ein Berufsorientierungsprojekt. Ein Teil der Schüler:innen absolviert Berufsfelderkundungen an allen Tagen. Der zweite Teil bearbeitet eine Arbeitsmappe zum Girls‘ and Boys‘ Day, die vorrangig in Fächern der Fächergruppe II zu bearbeiten ist. Abgabe der Mappe am 23.04.2021.
    Ansprechpartnerinnen: Frau Keitemeier und Frau Schlüter

  • Die Förderschüler:innen erhalten nach einem individuellen Stundenplan Förderunterricht in Präsenz oder Distanz per Videounterricht gemäß der Einteilung der Sonderpädagoginnen.

  • Bewertet werden sowohl die Leistungen im Präsenzunterricht als auch die Leistungen im Lernen auf Distanz.

  • Die Gesamtzahl der Klassenarbeiten ist auf 2 reduziert worden.

  • Die SARS-CoV-2 Antigen-Testungen finden immer montags und mittwochs in der 1. bzw. 5. Unterrichtstunde statt.

  • Es gibt weiterhin keinen Mensaverkauf. Der Trinkwasserspender wird aber wieder zu Verfügung stehen.

WP-Unterricht

  • WP-Unterricht findet ausschließlich im Klassenverband statt. Ausnahme: Im Jahrgang 10 werden die 3 WP-Stunden weiterhin am Montag durchgeführt. In der Woche vom 19.04. bis zum 23.04. ist Klasse 10 a in WP präsent.

WP-Unterricht bis 23042021.png

Betreuungsregelung

  • Jahrgang 5: Alle Betreuungs- und Förderschüler:innen „Lernen“ sind in Gruppe A. 

  • Jahrgang 6: Alle Betreuungs- und Förderschüler:innen „Lernen“ gehen in die Gruppe B.

Zusammenfassend bedeutet das, dass Betreuungskinder täglich zu allen Unterrichtsstunden in der Schule sind, entweder im Präsenzunterricht oder in der Betreuung.

Schulbetrieb nach den Osterferien

zuletzt aktualisiert am 06.04.2021

Unterrichtsstruktur vom 12.04.2021 - 23.04.2021

Unterrichtsstruktur bis 23.04.2021.png

Wechselunterricht bis zum 23.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte,

nach den Osterferien wird weiter mit halben Klassen (A- und B-Gruppe) gearbeitet, um das Infektionsrisiko zu minimieren bzw. die Nachverfolgung von möglichen Ansteckungen zu gewährleisten.

Wir haben uns entschieden, den Schüler:innen wieder täglich den Schulbesuch zu ermöglichen, so dass alle wieder in einen täglichen Rhythmus kommen und der Kontakt zu allen Lehrkräften möglich ist. In Folge haben wir unser Unterrichtsmodell in ein 2-Schichten-Modell verändert. Innerhalb von 2 Wochen haben alle Schüler:innen ihren kompletten Stundenplan durchlaufen.

Die 1. Schicht geht von der 1. Unterrichtsstunde bis einschließlich 4. Unterrichtsstunde.

Die 2. Schicht geht von der 5. Unterrichtsstunde bis einschließlich 6./7. Unterrichtsstunde.

Termine, Gespräche etc. mit unseren Schulsozialpädagogen, Frau Willems und Herrn Richa, finden grundsätzlich in der 2-Schichten-Struktur nur nach oder vor dem Unterricht statt.

Über eine Nutzung der Mensa, d.h. einen Pausenverkauf, liegt uns noch keine Entscheidung vor.

Schüler:innen aus den Jahrgängen 5 und 6, die in der Schule betreut werden, kommen immer zum Unterrichtsbeginn (8.00 Uhr) zur Schule und haben entweder direkt Unterricht oder gehen bis zum Unterrichtsbeginn in der 5. Stunde in die Betreuung.

Ein genauer Terminplan mit Angabe der A- und B-Gruppen folgt in Kürze.

Eva Riahi

Schulleiterin

Weitere Maßnahmen

  • Ab Montag, dem 12.04.2021, direkt nach den Osterferien beginnt der Unterricht wieder ab 8:00 Uhr. Das aktuelle Stundenraster findet sich hier.​

  • Das Angebot an Selbsttests wird ausgebaut. Das Ziel der Landesregierung ist es, bereits in der Woche nach den Osterferien zwei Testungen anzubieten. Sollten Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte dies nicht wünschen, füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus und geben Sie es in der Schule ab.

Technische Störung iServ

zuletzt aktualisiert am 03.04.2021

Der Lernserver iServ ist zur Zeit nicht erreichbar. Die Störung wird voraussichtlich am Dienstag, dem 06.04.2021, nach den Osterfeiertagen behoben.

Regelungen ab dem 15. März 2021

zuletzt aktualisiert am 10.03.2021

Für die Jahrgänge 5 bis 9 wird Präsenz- und Distanzunterricht im Wechsel eingeführt. Bitte beachtet das beiliegende Infoblatt. Denkt insbesondere daran, zu den Sport- bzw. WP-Stunden die Bücher für den Fachunterricht mitzubringen, der stattdessen erteilt wird.

Praktikumsmappe und Termine zur Abgabe

zuletzt aktualisiert am 26.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9,

in der nächsten Woche ist es endlich soweit! Einige von euch haben die Möglichkeit verschiedenen Berufe zu erkunden. Gerne möchten wir euch einige Informationen mitteilen. Bitte alles genau lesen!

Info für Schüler*innen mit Praktikum:

Ihr erstellt eine Praktikumsmappe A. Ihr könnt dies digital oder in gedruckter Form machen. Abgabedatum ist der 26.03.2021 um 12:00 Uhr: per Email an die jeweiligen Deutsch- und Klassenlehrer oder ausgedruckt mit vorheriger Absprache in der Schule. Den Beurteilungsbogen sowie den Anhang der Mappe gebt ihr ebenfalls am 26.03.2021 in der Zeit von 10:30 - 12:00 Uhr am Fenster des Lehrerzimmers ab. Denkt auf dem Schulgelände an die Maskenpflicht und haltet Abstand!

Info für Schüler*innen ohne Praktikum:

Ihr erstellt eine Praktikumsmappe B. Ihr könnt dies digital oder in gedruckter Form machen. Abgabedatum ist der 19.03.2021 um 12:00 Uhr: per Email an die jeweiligen Deutsch- und Klassenlehrer oder ausgedruckt mit vorheriger Absprache in der Schule. Das gleiche gilt für Schüler*innen, die einen Anhang der Praktikumsmappe abgeben. Die Schüler*innen die kein Praktikum machen, müssen zusätzlich die gestellten Wiederholungsaufgaben in Mathe, Englisch und WP verpflichtend bearbeiten!

Meldet euch bei Fragen rechtzeitig, nur dann können wir euch helfen.
Wer kein Word oder kein anderes Textverarbeitungsprogramm hat, kann die Mappe in Office bei IServ berarbeiten. Anbei ist dazu ein Erklärvideo sowie eine Anleitung im pdf-Format zu finden.

Denkt daran täglich bei IServ reinzuschauen!!

Viele Grüße und wunderschöne 3 Wochen wünschen euch
die Lehrerinnen und Lehrer des Jahrgangs 9

Hinweis:

Die Vorlagen für die Praktikumsmappe und einige Erläuterungen zur Arbeit mit dem Textverarbeitungsprogramm von IServ finden sich auf dieser Webseite unter SCHULLEBEN >> BERUFSORIENTIERUNG. Folgt einfach dem unten stehenden Link.

Anmeldungen Jahrgang 5

zuletzt aktualisiert am 25.02.2021

Die Arnold-Freymuth-Gesamtschule verfügt noch über einige freie Schulplätze im nächsten Jahrgang 5. Bitte verabreden Sie telefonisch mit dem Sekretariat einen persönlichen Anmeldetermin für Ihr Kind. Wir freuen uns auf Sie!

SARS-COV-2 Rapid Antigen Test

zuletzt aktualisiert am 22.03.2021

Sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte, nachdem nun die Selbsttests verspätet eingetroffen sind, werden wir morgen am Dienstag, 23.03.2021, einen Durchgang der Selbsttests realisieren. Wir haben dazu 2 Testräume eingerichtet, die dauerhaft gut belüftet werden. Die Tests führen die Schüler:innen unter Aufsicht durch. Mein Dank richtet sich an Herrn Hölscher, der ausgebildeter Rettungssanitäter ist, und Frau Sonntag, die ausgebildete Krankenpflegerin ist, die sich bereit erklärt haben, die Kinder bei der Selbsttestung anzuleiten, den Test zu überwachen und auch das Ergebnis auszuwerten. Sollten Sie mit dem Selbsttest nicht einverstanden sein, können Sie schriftlich dem Test widersprechen. Das dazu notwendige Formular finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Schule und Bildung NRW. Dieses unterschriebene Formular müsste Ihr Kind dann vor dem Test vorlegen. Im Falle eines positiven Ergebnisses werden die Eltern/Erziehungsberechtigten umgehend von der Schulleitung informiert.

 

Die Schulleiterin

Präsenz- und Distanzunterricht für Jahrgang 10 ab 22.02.2021

zuletzt aktualisiert am 19.02.2021

Der Unterricht für den Jahrgang 10 findet ab Montag, dem 22.02.2021, wieder im Präsenzunterricht statt. Allerdings werden die Lerngruppen aufgeteilt und abwechselnd auch auf Distanz unterrichtet. Genaue Informationen zum Ablauf und zur Organisation findet Ihr in der hier anhängenden Datei. Lest diese bitte gründlich durch.

Regelungen nach dem 14. Februar 2021

zuletzt aktualisiert am 12.02.2021

Hier finden Sie eine Übersicht der Beschlüsse des Schulministeriums. Die Schulen müssen je nach Umsetzbarkeit und individuellen Gegebenheiten noch Einzelheiten ausarbeiten. Beachten Sie bitte deshalb, dass kurzfristige Änderungen möglich und absehbar sind und besuchen Sie regelmäßig die Homepage und iServ.

Lockdown.png
  • Der Unterricht wird für alle Jahrgangsstufen bis einschließlich zum 20. Februar 2021 als Distanzunterricht erteilt.

  • Klassenarbeiten sollen in der Zeit vom 01. - 20. Februar 2021 nicht geschrieben werden.

  • Wann immer möglich, sollten Schülerinnen und Schüler zu Hause betreut werden. Für die Klassen 5 und 6 ist eine Betreuung nach Anmeldung möglich. Das Anmeldeformular finden Sie hier und in 12 weiteren Sprachen unter diesem Link.

Regelungen für Schulen ab dem 22. Februar 2021

  • Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich nicht in einer Abschlussklasse befinden, werden auch nach dem 22. Februar 2021 vorerst noch auf Distanz unterrichtet.

  • Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht.

  • Abschlussklassen erhalten möglichst im selben Umfang Präsenz- und Distanzunterricht. 

  • Erweiterte Regelungen zum Maskentragen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände sind vorgesehen.

  • Die Lernstanderhebungen/Vergleichsarbeiten (VERA 8) werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres (frühestens September 2021) verschoben.

  • Die vorgeschriebene Anzahl der Klassenarbeiten in diesem Jahr wird reduziert.

  • Wegen der anhaltend pandemiebedingten Unsicherheiten ist die Durchführung von Schulfahrten (Klassenfahrten, etc.) ab sofort auch für die Zeit vom 01. April bis zum 05. Juli 2021 unzulässig.

Genauere Informationen finden Sie auf der Webseite des Schulministeriums.

Unterricht für Abschlussklassen

zuletzt aktualisiert am 16.02.2021

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

 

wie man bereits der Presse entnehmen konnte, wird der Distanzunterricht für die Jahrgänge 5 bis 9 ab 16.02.2021 zunächst weitergeführt. Ab Montag, 22.02.2021, wird der Jahrgang 10, der vor Abschlussprüfungen steht, zur besseren Vorbereitung auf die Prüfungen in den Präsenzunterricht zurückkehren.

Sobald wir die Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung umgesetzt haben, veröffentlichen wir auf unserer Homepage wie der Präsenzunterricht für die Abschlussklassen gestaltet wird. Außerdem werden die betroffenen Schüler*innen über die Klassenleitung in IServ informiert.

 

Herzliche Grüße

E. Riahi

Checkliste Distanzunterricht

zuletzt aktualisiert am 10.02.2021

Beachten Sie bitte die Anleitungen zum Distanzlernen für Eltern in verschiedenen Sprachen des Medienzentrums Hamm. Sie finden diese nun dauerhaft unter Digitales Lernen.

Allgemeine Informationen zum vorgezogenen Anmeldeverfahren für den Jahrgang 5 Schuljahr 2021/22

zuletzt aktualisiert am 25.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Das vorgezogenes Anmeldeverfahren

Das Anmeldeverfahren der Arnold-Freymuth-Gesamtschule ist wie in den vergangenen Jahren ein für die Stadt Hamm vorgezogenes Anmeldeverfahren aller Gesamtschulen. Die übrigen städtischen Schulen in Hamm haben ihr Anmeldeverfahren erst später.

Konkret bedeutet das:

  • In der Zeit vom 05. bis zum 11. Februar 2021 nehmen wir die Anmeldungen entgegen.

  • Dann entscheidet die Schulleiterin umgehend, so dass alle Eltern bis zum 11. Februar 2021 wissen, ob ihr Kind einen Platz an der Arnold-Freymuth-Gesamtschule erhalten hat.

  • Danach erst finden die Anmeldeverfahren der übrigen städtischen Schulen in Hamm statt, so dass es hier keine Benachteiligungen bei einer Nichtaufnahme an der Arnold-Freymuth-Gesamtschule geben kann.

 

Wir möchten Ihnen trotz der Pandemiesituation die Möglichkeit zur persönlichen Anmeldung Ihres Kindes geben. Um Warteschlangen zu vermeiden, haben wir 5 Anmeldestationen eingerichtet. Die zuständige Anmeldestation teilen wir Ihnen bei der Terminbestätigung mit. Jeder Anmelderaum ist durch direkten Zugang von außen zu betreten. Die Türen von den Fluren bleiben versperrt. Bitte kommen Sie frühestens 5-10 Minuten vor dem zugesagten Termin.

Die Schulleitung

Ergänzung (20.01.2021): Das Anmeldeformular wurde aktualisiert. Beachten Sie bitte die Hinweise zum Nachweis einer Masern-Impfung.

Regelungen vom 01. bis 12. Februar 2021

zuletzt aktualisiert am 07.02.2021

Grundsätzlich muss der Präsenzunterricht bis einschließlich zum 12. Februar 2021 ausgesetzt bleiben. In allen Schulen wird der Unterricht für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Klassenarbeiten und Klausuren sollen nicht geschrieben werden.

Lockdown.png

Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts

Für die Jahrgänge 5 und 6 kann eine Betreuung zwischen 08:45 Uhr und 13:35 Uhr realisiert werden, wenn nach Erklärung der Eltern eine Betreuung zu Hause nicht möglich ist. Wann immer möglich, sollten Schülerinnen und Schüler zu Hause betreut werden. Für die Betreuung ist eine Anmeldung über dieses Formular erforderlich, welches ausgefüllt an die Schulleiterin oder die Klassenleitungen zu übersenden ist. Das Formular gibt es auch in 12 anderen Sprachen unter diesem Link.

Für alle Jahrgangsstufen gibt es nun die Möglichkeit, zwischen 08:45 Uhr und 13:35 Uhr in der Schule am Distanzunterricht teilzunehmen. Die Annahme des Angebots ist freiwillig. Im Rahmen des schulischen Unterstützungsangebots wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, am Distanzunterricht in geeigneten Räumlichkeiten der Schule unter Aufsicht teilzunehmen. Es findet kein zusätzlicher Präsenzunterricht statt.

Hygieneregeln während der Betreuung

Es besteht die Verpflichtung mindestens zum Tragen einer Alltagsmaske für die Betreuerinnen und Betreuer, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten ist. Für Schülerinnen und Schüler gilt die bisherige Maskenpflicht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände, solange sie sich nicht in der festen Gruppe in den Betreuungsräumen und in definierten Bereichen des Außengeländes aufhalten. Hier müssen sie keine Alltagsmaske tragen. Für regelmäßiges Lüften und Händewaschen ist zu sorgen. ​

Ausfall der Betreuung am Montag und Dienstag

zuletzt aktualisiert am 08.02.2021

Da weder die Zuwege noch das Schulgelände heute geräumt wurden, muss die Betreuung am Dienstag, dem 09.02.2021, erneut ausgesetzt werden. Bitte bleiben Sie zu Hause.

Ausfall der Anmeldungen Jahrgang 5 am Montag, dem 08.02.2021

zuletzt aktualisiert am 08.02.2021

Aufgrund der Wetterlage müssen die Anmeldetermine am Montag, dem 08.02.2021, verschoben werden. Ausweichtermine finden am Mittwoch oder Donnerstag statt. Die Betreffenden werden von der Schulleitung telefonisch benachrichtigt. Sollten Sie nicht benachrichtigt werden, melden Sie sich Mittwoch morgens telefonisch in der Schule. Wir bitten um Verständnis.

Neue Bildungsbegleiterin

zuletzt aktualisiert am 08.01.2020

 

Ab sofort unterstützt Frau Redeker das Team der Bildungsbegleiterinnen. Eine ausführliche Vorstellung und ihre Aufgaben sowie Sprechstunden finden Sie hier:

Zeugnisse 1. Schulhalbjahr 2020/21

zuletzt aktualisiert am 24.01.2020

Liebe Schüler:innen,

sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte,

 

das MSB NRW hat bestätigt, dass der Zeitraum vom Beginn des Schuljahres bis zu den Weihnachtsferien ausreichend ist, um Ihre Kinder angemessen zu beurteilen. 

Es wird also Halbjahreszeugnisse geben. 

Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wird am Freitag, 29.01.2021, nach einem gesonderten Plan erfolgen. Dieser wird ab Montag, 25.01.2021, veröffentlicht. Ihr erhaltet zunächst nur eine Kopie eures Zeugnisses. Diese Kopie müssen eure Eltern/Erziehungsberechtigten unterschreiben. Sobald ihr die unterschriebene Kopie an eure Klassenleitungen zurückgebt, erhaltet ihr das Originalzeugnis.

Ihre Schulleiterin

Ganz persönlich würden wir uns freuen, Sie am DRIVE IN-Grundschultag am Samstag, dem 23.01.2021, auf unserem Gelände in Ihrem PKW begrüßen zu dürfen. Wir öffnen unser Schultor an der Fangstraße und leiten Sie durch einen kleinen Parcours an verschiedenen Stationen vorbei durch das Schultor an der Straße „An der Falkschule“ wieder hinaus.

_edited.jpg
Tag der offenen Tür (digital)

zuletzt aktualisiert am 17.12.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte! 

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler!

Herzlich wollkommen auf der Internetseite der Arnold-Freymuth-Gesamtschule. Die Arnold-Freymuth-Gesamtschule startet, wie jedes Jahr, mit vier neuen Klassen in der Jahrgangsstufe 5 (maximal 108 Mädchen und Jungen).

Wir sind eine Schule für ganz Hamm, Hamm-Herringen und Umgebung.

Wir sind eine Schule für alle, mögen Vielfalt und freuen uns auf alle Mädchen und Jungen aus ganz Hamm, die aufgenommen werden dürfen.

Ein Hinweis sei uns gestattet: Der Schulträger, die Stadt Hamm, muss allerdings die Fahrtkosten nur bis zur nächst gelegenen Gesamtschule erstatten. Das bedeutet, dass Eltern, die eine näher gelegene Gesamtschule zum Wohnort haben, damit rechnen müssen, die Fahrtkosten selbst zu tragen.

Um einige Eindrücke von unserem Schulleben zu bekommen, empfehle ich Ihnen den Film auf dieser Seite.

SA, 23 JAN

Sie erhalten digital Informationen, dazu benötigen Sie Ihr Smartphone; und ganz analog, dazu öffnen Sie eine Autofenstertür, und bekommen Informationen zum Mitnehmen. Ein „Tag der offenen Tür“ kann leider nicht stattfinden.

Die Informationen für alle Grundschuleltern und deren Kinder umfassen:

  • Flyer mit Erstinformation und Terminen

  • Infopaket am Drive-IN-Grundschultag

  • persönliche Gespräche bei Bedarf – Zurzeit nur in Ausnahmefällen

Dann vereinbaren Sie einen persönlichen Telefontermin

Rufen Sie unter (02381) 8769710 im Sekretariat der Schule an vereinbaren Sie einen Termin. Wir rufen Sie dann zurück und klären alle Fragen mit Ihnen.

Regeln zur Kontaktreduzierung

zuletzt aktualisiert am 13.12.2020

An folgenden Tagen vor und nach den Weihnachtsferien findet kein Unterricht statt:

Sollte eine Familie die Betreuung in der Schule für diese Tage wünschen, muss unbedingt die Betreuung über das Antragsformular angemeldet werden. Ansonsten sind unterrichtsfrei:

  • Montag, der 21.12.2020

  • Dienstag, der 22.12.2020

  • Donnerstag, der 07.01.2021

  • Freitag, der 08.01.2021

Zur Kontaktreduzierung gelten außerdem ab Montag, dem 14.12.2020, folgende Regelungen:

Jahrgangsstufen 5 bis 7

Der Präsenzunterricht findet nur noch am Montag, 14.12. und am Dienstag, 15.12.2020, statt. Eltern/Erziehungsberechtigte der Jahrgänge 5 bis 7 können entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt oder nicht. Wünschen Eltern/Erziehungsberechtigte, dass ihr Kind in den Distanzunterricht geht und zuhause bleibt, melden sie schriftlich über IServ oder unsere Mailadresse arnold-freymuth-schule@geaf.schulen-hamm.de ihr Kind vom Unterrichtsbesuch ab. Sollte keine schriftliche Abmeldung bis Montag vorliegen und das Kind nicht am Montag in der Schule sein, werden wir Kontrollanrufe bei den jeweiligen Familien durchführen, um eine klare Situation über den Verbleib aller Schüler*innen zu haben. Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist nicht möglich.

Jahrgangsstufen 8 bis 10

Für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 findet ab Montag, dem 14.12.2020, ausschließlich Distanzunterricht statt.

Für alle Schüler*innen, die noch nicht ihre Schulmaterialien vollständig mit nach Hause genommen haben, besteht die Möglichkeit, diese am Montag abzuholen.

Die Schulleitung

Antrag auf Betreuung am 21. und 22.12.2020

zuletzt aktualisiert am 07.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, verehrte Eltern/Erziehungsberechtigte,

 

um eine Betreuung für Ihr Kind/für Euch am Montag, dem 21.12.2020, und am Dienstag, dem 22.12.2020, sicher zu stellen, müssen die Eltern/Erziehungsberechtigten einen Antrag stellen. Dazu muss das beiliegende Formular benutzt werden. Gerne können Sie aber auch die Klassenleitungen um eine Kopie bitten, die Ihr Kind dann mitbringt. Dieser Antrag muss bis 15.12.2020 der Schulleitung vorliegen, um einen angemessenen Plan zu erstellen. Ich bitte herzlich um Beachtung des Termins.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

E. Riahi

(Schulleiterin)

Freiwilliger Test für alle Schülerinnen und Schüler 

zuletzt aktualisiert am 04.12.2020

Das Gesundheitsamt Hamm bietet unserer Schule erneut einen freiwilligen Corona-Test in der Alfred-Fischer-Halle, Sachsenweg 6, 59073 Hamm, an. Am Samstag, den 05.12.2020, zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr findet dieser dort statt. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Kosten trägt die Stadt Hamm. Bitte beachten:

  • Krankenversicherungskarte oder ein anderes Ausweisdokument mitbringen

  • die Alltagsmaske ist zu tragen

  • eine Stunde vor Testbeginn bitte keine "scharfen Minzbonbons" essen

  • Kinder, die allein kommen, müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen

Aktuelle Unterrichtszeiten

zuletzt aktualisiert am 22.11.2020

Stundenraster 23.11.20.png
Fahrplanänderung Linie E-56 ab Montag 30.11.2020

zuletzt aktualisiert am 26.11.2020

Im Rahmen der versetzten Schulanfangszeiten an den Gesamtschulen gibt es ab Montag eine Fahrplanänderung: Die Linie E-56 wird morgens um 10 Minuten vorgezogen.

E-56.jpg
Neue Busfahrpläne für Pelkum & Wiescherhöfen 

zuletzt aktualisiert am 25.11.2020

Die Stadtwerke haben folgende Verbindung erarbeitet, damit Ihr aus Pelkum, Wiescherhöfen, etc. auch nach 13:35 Uhr nach Hause kommt:

  • Einstieg in die Linie 1 um 13:54 Uhr am Herringer Markt in Richtung Maximilianpark

  • Umstieg an der Haltestelle "Lohauserholzstraße" auf der Wilhelmstraße zur Haltestelle "Lohauserholzstraße" auf der Lohauserholzstraße.

  • Dort Einstieg nach Bedarf in die Linie 83 in Richtung Wiescherhöfen oder in die Linie 3 in Richtung Pelkum

Plan 1.gif
Plan 2.gif
Plan 3.gif
Maskenpflicht beginnt schon außerhalb des Schulgeländes

zuletzt aktualisiert am 25.11.2020

Hinweis: Es werden an den Schulen regelmäßige Kontrollen, auch in Zivil, durch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes erfolgen. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht werden dann Bußgeldverfahren eingeleitet.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Mittwoch, den 25.11.2020, gilt eine Maskenpflicht im öffentlich Raum vor den weiterführenden Schulen. Der Geltungsbereich für die Maskenpflicht liegt im Abstand von 150 Metern rund um das Schulgelände und betrifft alle Personen; Schülerinnen und Schüler genauso wie Lehrkräfte und Passanten. Bei Missachtung der städtischen Entscheidung können Bußgelder verhängt werden. Also meine Bitte: Tragt eure (teils sehr schicken) Masken.

 

Mit besten Grüßen,

E. Riahi

Riahi Unterschrift

Lageplan zur Umgebung

Lageplan.jpg
Neue Unterrichtszeiten und Busfahrpläne

zuletzt aktualisiert am 22.11.2020

Stundenraster 23.11.20.png

Maßnahmen gegen überfüllte Busse

ab Montag, den 23.11.2020, fängt der Unterricht erst ab 8:45 Uhr an. Diese Regelung gilt  voraussichtlich bis zu den Osterferien. Schüler der Jahrgänge 5 und 6 können unter vorheriger Anmeldung von 8:00 - 8:45 Uhr im Klassenraum betreut werden.

Anbei die Busfahrpläne der verschiedenen Einsatzwagen. Diese hängen auch in der Schule aus.

Freiwilliger Test für alle Schülerinnen und Schüler 

zuletzt aktualisiert am 26.11.2020

Das Gesundheitsamt Hamm bietet unserer Schule einen freiwilligen Corona-Test in der Alfred-Fischer-Halle, Sachsenweg 6, 59073 Hamm, an. Am Freitag, 27.11.2020, zwischen 17:45 und 18:15 Uhr findet dieser dort statt. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Kosten trägt die Stadt Hamm. Bitte beachten:

  • Krankenversicherungskarte oder ein anderes Ausweisdokument mitbringen

  • die Alltagsmaske ist zu tragen

  • eine Stunde vor Testbeginn bitte keine "scharfen" Minzbonbons" essen

  • Kinder, die allein kommen, müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen

Elternsprechtag am 12.11.2020

zuletzt aktualisiert am 10.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der steigenden Anzahl an positiv getesteten Schüler*innen bzw. von Verdachtsfällen findet der für Donnerstag, den 12.11.2020, geplante Elternsprechtag nicht als Präsenztag in der Schule statt. Die Klassenleitungen werden telefonisch mit Ihnen in Kontakt treten, zu dem Zeitraum, den Sie in der Rückmeldung schon angegeben haben. Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Die Schulleitung

Der Weg zu unserer Schule

zuletzt aktualisiert am 22.10.2020

Sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte,

 

der Haupteingang zum Schulgelände führt über die Straße „An der Falkschule“. Aktuell kommen morgens zwischen 7:20 und 8:00 Uhr 580 Schüler*innen über diesen Weg. Ein Teil der Schüler*innen legt den Weg zur Schule mit dem Fahrrad zurück. Eine größere Anzahl benutzt die öffentlichen Verkehrsmittel, die größte Gruppe kommt zu Fuß. Ich bitte alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, die ihr Kind mit dem PKW zur Schule fahren, von Herzen mit dem Fahrzeug nicht in die Straße „An der Falkschule“ zu fahren, sondern einen Ausstieg am Herringer Marktplatz zu nutzen. In wenigen Tagen werden zusätzlich Baufahrzeuge über diese Straße fahren, die Baustellenzufahrt ist neben dem Elektrohaus der Stadtwerke schon eingerichtet und der Bauzaun auf dem Schulhof schon aufgebaut worden. Um die Situation in der Straße „An der Falkschule“ zu entspannen, benötigen wir unbedingt Ihre elterlich Unterstützung, um Unfälle zu vermeiden.

 

            Die Schulleitung