top of page

Sozial Genial

sozialgenial.jpg
Sozial Genial im Generationencafé Marie in Hamm Herringen

Im Rahmen des Profilkurses „Sozial Genial“ sowie des Service-Learning-Programms sozialgenial engagieren sich aktuell vier Schüler:innen aus dem Jahrgang 7 erfolgreich im Café Marie für älter werdende Menschen. Das Café Marie ist ein Ort der bunten Begegnung für alle Generationen. Angeboten werden gemeinsames Kaffeetrinken, Kochen, Grillen, Spielen, Gärtnern sowie eine Handysprechstunde. Die Schüler:innen bereiten alles für das gemeinsame Kaffeetrinken vor und unterstützen die Senior:innen bei allen Fragen rund um die Smartphonenutzung und  weiteren technischen Fragen.

Die Altengerechte Quartiersentwicklung wird im Rahmen des Handlungskonzeptes „Älterwerden in Hamm! Lebenswert. Selbstbestimmt. Mittendrin.“  im Auftrag der Stadt Hamm und in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems von Larissa Reckels umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es, die Lebensqualität der älter werdenden Bewohnerinnen und Bewohner durch bedarfsangepasste Angebote in den Bereichen Wohnumfeld, Wohnen & Pflege, Gesundheitsförderung und gesellschaftliche Teilhabe zu steigern. Damit soll der Vereinsamung entgegengewirkt und ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben im gewohnten Wohnumfeld ermöglicht werden.

Jenny Schlüter

sg1.png

von links: Larissa Reckels (AWO Ruhr-Lippe-Ems, Altengerechte Quartiersentwicklung), Monaf Alhammdi Alsoliman (7C), Ghaeth Hanadi (7C), Finn-Luca Roland (7C) und Helin Soydan (7C)

sg3.png

Kaffee und Kuchen servieren

Cafe_Marie_page-0001.png
sg2.png

Gemeinsames Gärtnern

sg4.png

Die Handysprechstunde

Cafe_Marie_page-0002.png
bottom of page